Der NRW-Windatlas zeigt, dass es in der Region, aber auch auf Kölner Stadtgebiet erhebliche Potenziale für den Ausbau der Windenergie gibt – auch bei ausreichendem Abstand zu Wohnbebauungen.

https://www.energieatlas.nrw.de/site/planungskarten/wind
  • Die Nutzung von Windenergie in der Stadt durch den Einsatz kleiner Windkraftanlagen ist zu prüfen. Mit einer Leistung von 1 kW bis 10 kW auf kleiner Fläche (s. Antaris von Braun, Deutschlands bedeutendster Hersteller) sind sie eine ernstzunehmende Option. Mögliche Standorte wären das Rheinufer, die Rheinbrücken oder auch die Mittelstreifen der großen Ausfallstraßen. Durch ihren 24 Stunden- und 365 Tage-Betrieb sind sie effizienter als gleichstarke Solaranlagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.