Digitale Unterstützung für Lützerath

Der Aktionstag 08.01.22 ist als hybrider Lützerath-Aktionstag geplant und soll dennoch richtig groß werden! Du kannst nicht nach Lützerath fahren? Dann sei dennoch dabei, zum Beispiel im Livestream aus Lützerath ab 14.00h dabei luetzerathlebt.info/08-01 Du kannst deine Solidarität auch folgendermaßen noch so zeigen: ➡️ Nutze den Profilbildgenerator auf alle-doerfer-bleiben.de/demo/➡️ Abonniere die SoMe-Accounts von @alle-doerfer-bleiben und… Digitale Unterstützung für Lützerath weiterlesen

Greenwashing bei der EU

Etikettenschwindel im neuen Jahr: EU-Kommission will Atomkraft und Erdgas als “nachhaltig” einstufen! 2022 hat gerade begonnen, aber die Ambitionen der EU-Kommission für mehr Klima- und Umweltschutz haben bereits einen neuen Tiefpunkt erreicht. Statt sich wirklich für die Energiewende stark zu machen und den massiven Ausbau von Windenergie und Photovoltaik zu initiieren, will man lieber weiter… Greenwashing bei der EU weiterlesen

Planänderung für die Großdemo in Lützerath

Planänderung zum 08.01. Widerstand überall! Das Oberverwaltungsgericht Münster entscheidet nun NICHT bis zum 7.1., ob Eckardt Heukamp vorzeitig enteignet wird. Dies bedeutet auch, dass es zunächst keine Räumung oder Rodungen in #Lützerath geben darf. Angesichts dieser aktuellen Entwicklung und aufgrund der momentanen Pandemie-Situation (hohe Inzidenz-Zahlen, Ausbreitung der Omikron-Variante) gibt es statt der zentralen Demo nun… Planänderung für die Großdemo in Lützerath weiterlesen

Großdemo “Lützerath bleibt”

+++ 8.1.2022: Großdemonstration +++Unser Urteil: Klimagerechtigkeit – Lützerathbleibt! Es ist so weit: Nach über einem Jahrhundert Braunkohleabbau durch RWE können wir das Ende dieser Zerstörung besiegeln. Wir brauchen deshalb jede*n von euch hier im Rheinland! Auf den Straßen und in den Bäumen. Durch den jahrzehntelangen Druck der Straße sollen die fünf Dörfer Keyenberg, Kuckum, Berverath,… Großdemo “Lützerath bleibt” weiterlesen

Der Nikolaus war in Lützerath

Durch Lützerath verläuft die 1,5 Grad-Grenze im Braunkohle-Revier. Momentan sind 50-100 mutige Aktivisti Gäste von Eckardt Heukamp, dem “letzten Bauern in Lützerath” und schützen diese Grenze vor dem Abbaggern durch RWE mit einem Camp. RWE darf nicht ein weiteres Dorf zu zerstören, um an die Kohle zu gelangen. Daher haben wir als Parents for Future… Der Nikolaus war in Lützerath weiterlesen

Kirchen dürfen nicht entwidmet werden – wir kommen in die Dörfer

Samstag, den 27.11.21, Treffpunkt Kirche Keyenberg, 13 h Prozession zu den Kirchen in Keyenberg, Berverath und Kuckum Sonntag, 28.11.21, 16 h Lützerath Einladung zum Advents-Gottesdienst an der KanteMagnificat Kirchen am Tagebau Garzweiler nicht entwidmen! Bitte zeigt Euch, wo auch immer, zahlreich und sichtbar solidarisch! Bitte unterzeichnet und verbreitet diese Eil-Petition an den Bischof von Aachen… Kirchen dürfen nicht entwidmet werden – wir kommen in die Dörfer weiterlesen

Etappensieg im Rheinland: 5 Dörfer sind gerettet – Lützerath bleibt weiterhin bedroht

Wir kämpfen zusammen weiter bis klar ist: Der Kohleausstieg kommt deutlich vor 2030 und Alle Dörfer bleiben. Politisch wurde das Dorf aufgegeben, wir kämpfen weiter. Die im dritten Umsiedlungsabschnitt betroffenen Dörfer im Rheinischen Revier wollen wir erhalten. Über Lützerath werden die Gerichte entscheiden. Koalitionsvertrag SPD, Bündnis 90/ die Grünen, FDP 2021

21.11.21 – Spaziergang Bochheimer Wald bei Manheim

Von RWE zugeklebte Fledermaushöhlen im Bochheimer Wald - Foto: Hubert Perschke

RWE und die Landesregierung wollen die geplante Waldvernetzung verhindern und den Bochheimer Wald roden. Damit sich RWE mit Kies die Taschen voll stopfen kann. Wir sagen NEIN zur weiteren Zerstörung im Rheinischen Revier. Treffpunkt: 11:30 Manheim, es geht wie immer um 12:00 Uhr los. https://www.facebook.com/events/430916671756758/