Zwangsumsiedelungen für die Kohle

Welche Auswirkungen haben die Zwangsumsiedlungen von RWE auf eine Dorfgemeinschaft? Wie gehen Menschen damit um? Willi Hoffmann, Heimatvertriebener aus Etzweiler (Tagebau Hambach) berichtet. Öffentlichkeit und Presse haben das, was da seit Jahrzehnten mit einem Teil der Bevölkerung in NRW, mitten in Deutschland passiert, weitgehend ignoriert. Selbst in unmittelbarer Nähe, z.B. in Köln oder Düsseldorf wissen… Zwangsumsiedelungen für die Kohle weiterlesen

Klima.Macht.Schule – Bildungspolitische Diskussion zur Landtagswahl

Wie kann der Beitrag der Bildungpolitik zur Transformation aussehen? Wie ermutigen und befähigen wir Kinder und Jugendliche für eine widerstandsfähige Gesellschaft und Demokratie in den sich beschleunigenden Krisen einzutreten?  2. Mai 2022 – Beginn: 19 Uhr, Einlass: 18.30 Uhr Ort: Bürgerzentrum Altenberger Hof, Mauenheimer Straße 92, 50733 Köln (Nippes) Eintritt kostenlos Die Klimakrise verändert unsere Welt schon jetzt und noch viel stärker bedroht sie die Welt der… Klima.Macht.Schule – Bildungspolitische Diskussion zur Landtagswahl weiterlesen

Gemeinwohlökonomie – Terminsache 26.04.22

Will Deine Firma / KiTa / Schule am Kölner Piloten teilnehmen? https://vergabe.stadt-koeln.de/…/CXQ0YYRYCGZ/de/documents Nach positivem Ratsbeschluss auf der Sitzung am 16.09.2021 zu unserer kommunalpolitischen Forderung “Gemeinwohlökonomie” wird es jetzt konkret: Das Pilotprojekt ist gestartet. Zwei kommunale und acht privatwirtschaftliche Unternehmen können dabei sein. Die Bewerbungsfrist endet am 26.04.22 Mehr

23. und 24.04.22: Das RWE-Tribunal in Düsseldorf

Der Energiekonzern RWE ist der größte Treibhausgas-Einzel-Emittent ganz Europas! Ort: Bürgerhaus Reisholz, Kappeler Straße 231 in 40599 Düsseldorf  Aktuelle Informationen: https://www.rwe-tribunal.org/ Brisante Themenkomplexe werden vor der Landtagswahl in Düsseldorf in der dritten Sitzungsperiode verhandelt: Verfilzung von RWE mit der NRW-Landespolitik und den       Behörden Beteiligung von RWE an Atomkraft-Anlagen Geplanter Ablauf Samstag, 23. April… 23. und 24.04.22: Das RWE-Tribunal in Düsseldorf weiterlesen

10.04.22 – Frühlingsfest in Lützerath

Der Dorfspaziergang startet voraussichtlich gegen 12:30 Uhr Anreise Die nächstgelegenen Bahnhöfe sind Erkelenz und Hochneukirch. Es werden vor und nach den Veranstalungen voraussichtlich Shuttles zwischen den Bahnhöfen und Lützerath eingerichtet. Wir fahren am 09.04 und 10.04 gemeinsam vom Hauptbahnhof Köln nach Lützerath. Wir wollen bauen, uns austauschen und den Frühling feiern. Lützerath als Kulturort stärken,… 10.04.22 – Frühlingsfest in Lützerath weiterlesen

06.03.22 – Spaziergang durch Manheim und den Hambi

Treffpunkt Manheim Kirche, 11.30 Uhr, Beginn 12.00 Uhr. 95 Monate Wald- und Dorfspaziergänge, es darf kein #ManheimerLoch geben! Wir unterstützen die Menschen, die immer noch in Manheim leben und sich nicht für Sand und Kies vertreiben lassen wollen. Der Spaziergang führt durch Manheim und den östlichen Teil des Hambacher Waldes, im Anschluss gegen 15 Uhr… 06.03.22 – Spaziergang durch Manheim und den Hambi weiterlesen

Traumwetter in Lützerath – kommt vorbei

Der Dorfspaziergang startet gegen 12:00 Uhr Bringt gelbe Xe mit und hinterlasst sie in einer großen gemeinsamen Aktion als Zeichen eurer Solidarität! Zusammen sagen wir: Wenn Lützerath angetastet wird, werden wir den Ort verteidigen! Anreise Die nächstgelegenen Bahnhöfe sind Erkelenz und Hochneukirch. Wir werden vor und nach der Demo Shuttles zwischen den Bahnhöfen und Lützerath… Traumwetter in Lützerath – kommt vorbei weiterlesen

Köln ist solidarisch

Die sogenannten “Spaziergänge” gegen die Corona-Maßnahmen finden wöchentlich bisher ohne starke Gegenwehr in Köln statt. Damit muss Schluss sein! Am Montag dem 17.01. um 18 Uhr treffen wir uns am Neumarkt, um gegen Wissenschaftsleugnung auf die Straße zu gehen. Wir zeigen, dass Köln solidarisch ist und sich klar von rechten Verschwörungserzählungen abgrenzt!

Lützerath-Aktionstag in Köln

Am Samstag wird ab 14 Uhr eine Aktion vor der RWE Power AG, Stüttgenweg 2, stattfinden.Aber auch an jedem anderen Ort könnt ihr Teil der dezentralen Aktion werden. Am Besten stellt ihr euer gelbes Kreuz vor einem gut erkennbaren Platz in Köln auf und ladet ein Foto davon hoch auf: https://fffutu.re/iKhaXr