Kreislaufwirtschaft – für ein stabiles Köln der Zukunft

Die Covid-Pandemie und der Krieg in der Ukraine haben unserem rohstoffarmen Land die Grenzen aufgezeigt. In Zukunft werden nur resiliente, belastbare Regionen eine hohe Lebensqualität bieten. Will die Stadt Köln gestärkt, solide und tragfähig aus den derzeitigen Krisen hervorgehen? Eine Möglichkeit ist der Beitritt zum C2C-Netzwerk der Regionen. Bekennt sich Köln darüber hinaus zum Commitment… Kreislaufwirtschaft – für ein stabiles Köln der Zukunft weiterlesen

Gemeinwohlökonomie – Terminsache 26.04.22

Will Deine Firma / KiTa / Schule am Kölner Piloten teilnehmen? https://vergabe.stadt-koeln.de/…/CXQ0YYRYCGZ/de/documents Nach positivem Ratsbeschluss auf der Sitzung am 16.09.2021 zu unserer kommunalpolitischen Forderung “Gemeinwohlökonomie” wird es jetzt konkret: Das Pilotprojekt ist gestartet. Zwei kommunale und acht privatwirtschaftliche Unternehmen können dabei sein. Die Bewerbungsfrist endet am 26.04.22 Mehr

Klimavorträge in Stadt und Land

Teaser Vortrag

Mit unseren Klimavorträgen wollen wir über die zunehmende Transformationsgeschwindigkeit zu einem klimaneutralen Europa informieren. Dank massiver öffentlicher Förderung nimmt nimmt sie jetzt unaufhaltsam Ort Fahrt auf. Es stehen inflationsbereinigt 15x mehr Fördermittel für interessierte Kommunen, Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Vereine und Projekte zur Verfügung, als beim Marshallplan nach dem 2. Weltkrieg zum Wiederaufbau Europas verwendet wurden. Parents4Future… Klimavorträge in Stadt und Land weiterlesen

18.06.21 – Für eine sozial-ökologische Transformation!

Klimagerechte 1,5° Politik jetzt! Ab 16:00 Uhr am Kölner Klimacamp (*) Diesen September wird ein neuer Bundestag gewählt. Doch während die Parteien um Stimmen werben und in der Öffentlichkeit mal wieder versucht wird ökologische Themen gegen soziale Gerechtigkeit auszuspielen, stehen für uns zwei Dinge fest. Erstens: Noch hat keine einzige Partei einen Plan, um das… 18.06.21 – Für eine sozial-ökologische Transformation! weiterlesen

Schulen und KiTas

Wertebildung findet vor allem bei Kindern und Jugendlichen statt. Bildungsmaßnahmen in Schulen haben deshalb eine Vorreiterrolle, auch, weil sie alle Schichten der Bevölkerung erreichen. Zudem können solche Bildungsmaßnahmen als gezielte Stärkung von Resilienz gesehen werden.

Arbeitgeber

Köln auf dem Weg zur klimaneutralen Kommune Die Stadt Köln und ihre Gesellschaften müssen auch als Arbeitgeber wegweisend sein und Standards definieren, die dem sich aktuell vollziehenden gesellschaftlichen Wertewandel vor- und nicht nachlaufen. Wir fordern eine Abschaffung der Kostenerstattung von Dienstreisen per Flugverkehr für alle städtischen Mitarbeiter:innen in Kurzflugdistanz (unter 1500 km bzw. 15 Bahnstunden).… Arbeitgeber weiterlesen

Liegenschaften

Köln auf dem Weg zur klimaneutralen Kommune Ein Großteil von Kölns gebauter Umwelt steht unter mehr oder weniger direkten Einfluss der Stadt Köln. Dazu gehören etwa Verwaltungsgebäude, Schulen, Straßen, Plätze aber auch die Liegenschaften von Gesellschaften in städtischem Eigentum. Die Stadt Köln muss dabei Vorbildcharakter haben und das vorleben, was auch privatwirtschaftlich umgesetzt werden muss,… Liegenschaften weiterlesen

Kohleausstiegsgesetz mutiert zum Klima- und Wirtschaftskiller!

Pressemitteilung Parents for Future Germany fordert Kohleausstieg ohne Geheimabsprachen und privatrechtliche Verträge mit der Kohleindustrie Kohle gilt als Klimakiller Nr. 1. Der fossile Energiekonzern RWE allein verursacht rund 25% aller CO2-Emissionen in Deutschland. Gleichzeitig erleben erneuerbare Energien aktuell einen ungeahnten Preisverfall, der Kohleverstromung schon heute in großen Teilen unrentabel macht.

potentiellen Ansiedlung Fa. Meyer Burger im Rheinland / Elternbriefe

an Ministerpräsident Armin Laschet, Kölner Abgeordnete, SPD Fraktionschef Dr. Rolf Mützenich und Unionsfraktionsvorsitzenden Ralph Brinkhaus Pressemitteilung der Parents for Future Köln Köln – Der Solartechnikkonzern Meyer Burger aus der Schweiz prüfe laut Medienberichten den Bau eines deutschen Werks im Rheinland und möchte eigene Solarparks im Rheinischen Revier errichten.