Wie wor zu Köln es doch vordem
Mit Heinzelmischer su bequem.
Denn war man faul, man legte sich,
hin auf die Haut und pflegte sich,
Dat Eng vum Spill, dat is Jeschicht,
die Heinzelminnscher sin entwischt.

Heinzel:
Näääh, näääh, näh, kaum lässt man die Minnscher en paar Johr allein, da machen die nur driss.
Alles muß mer selver maache.

He du, muß dat sin, dat du mit dinge Auto die drei Meter no de Bäcker fährst?

Klimaleugner:
Das haben wir immer so gemacht !!!!
Und außerdem, wo kommen wir denn da hin, wenn wir alle jetzt die Autos verkaufen?
Am Ende spielen hier noch Kinder auf der Straße, oder es werden Beete angelegt und Blumengepflanzt. Nachher atmen wir noch saubere Luft.

Heinzel:
Jetzt üvverläch ens janz jenau wat du jerade jesaat häs.

Klimaleugner
Ja, aber mein kleiner SUV, der macht den Braten doch auch nicht fett. Das bisschen was der verbraucht.
Die Kohlekraftwerke, die sind die Klimasünder.
Eh ich meinen SUV verkaufen, da bräuchten wir erstmal sauberen Strom.

Heinzel:
Jetzt üvverläch ens janz jenau wat du jerade jesaat häs.

Klimaleugner:
Ja, gut. Man könnte natürlich auch den Stromanbieter wechseln. Davon hatten meine Kinder ja auch letztens gesprochen…

Aber, Quatsch. Das bisschen Strom das ich verbrauche…
Die Massentierhaltung! Was da alles in die Luft gefurzt wird, das passt auf keine Kuhhaut!

Heinzel:
Jetzt üvverläch ens janz jenau wat du jerade jesaat häs.

Klimaleugner:
Hhhmmm, ich könnte natürlich weniger Fleisch und generell weniger tierische Produkte konsumieren….

Ja, aber… das bringt ja alles nix. Was wir einzelnen tuen können ist ja eh viel zu wenig. Die Politik, die müsste endlich was ändern!
Und daran kann ICH nun wirklich nichts ändern.

Heinzel:
Schon mal wat vun d‘r kritischen Masse gehoot?

Klimaleugner:
Also jetzt reicht es aber!
Jetzt werd mal nicht unverschämt!!!!
Das ist keine kritische Masse!
Das sind Gemütlichkeitmuskeln!

Heinzel:
Dovun rede isch endoch janit.
Isch spreche vun d‘r Stroß!
Die kritische Masse muß op die Stroß!
Jon rus! Sei laut!
Nimm dinge Fründe, Nohbere und Familich mit!

Esu künne m’r jet beweje.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.