Muttertag, der Waldspaziergang feiert den 7. Geburtstag

Herzliche Einladung von Michael Zobel und Eva Töller, die wir gerne teilen:

Genau sieben Jahre nach der Premiere, 85 Monate ohne Pause im und am Hambacher Wald, inzwischen fast 70.000 Teilnehmer*innen.

Wir kommen in rot, mit Fahnen, Transparenten, Bannern, es gibt erneut eine ROTE LINIE, im östlichen Teil des Hambacher Waldes, vom Wall an der BUND-Wiese weiter nach Osten.

  • Wir wollen keine Manheimer Bucht
  • Der Wald am Haus Bochheim darf nicht gerodet werden
  • Wir fordern keine weitere Vertreibung von Menschen,
  • Kein Abgraben von Sand und Kies für eine verkehrte Böschungsplanung!

Sonntag 9. Mai, 11:30 Uhr, wir treffen uns in Manheim und starten dort um 12 Uhr den Wald-Spaziergang Richtung Tagebau.

Gemeinsam stellen wir uns den Baggern entgegen!

Coronaschutzmaßnahmen wie das Tragen medizinscher Masken und Mindestabstände werden wir selbstverständlich einhalten.

Ein Shuttle-Service zum Bahnhof Buir ist in Vorbereitung.

Aktuelle Infos findet Ihr unter:

http://naturfuehrung.com/hambacher-forst/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.