Etappensieg im Rheinland: 5 Dörfer sind gerettet – Lützerath bleibt weiterhin bedroht

Wir kämpfen zusammen weiter bis klar ist: Der Kohleausstieg kommt deutlich vor 2030 und Alle Dörfer bleiben. Politisch wurde das Dorf aufgegeben, wir kämpfen weiter. Die im dritten Umsiedlungsabschnitt betroffenen Dörfer im Rheinischen Revier wollen wir erhalten. Über Lützerath werden die Gerichte entscheiden. Koalitionsvertrag SPD, Bündnis 90/ die Grünen, FDP 2021

24.10.21 – Dorf- und Feldspaziergang in Lützerath

Bild: Alle Dörfer bleiben

Kommt alle zum Bäuerlichen Dorf- und Feldspaziergang, organisiert von der Arbeitsgemeinschaft Bäuerliche Landwirtschaft. Treffpunkt: 11:30 Mahnwache Lützerath, es geht wie immer um 12:00 Uhr los. RWE und die Landesregierung wollen weiter die besten, fruchtbarsten Lössböden im Rheinland zerstören, als gäbe es kein Morgen mehr: Dass jetzt noch ein Hof abgerissen wird um weiter Kohle zu… 24.10.21 – Dorf- und Feldspaziergang in Lützerath weiterlesen

Leopoldina übt Globalisierungskritik. Aufbau einer klimaneutralen Wirtschaft Priorität nach Covid-19

Coronavirus-Pandemie – Die Krise nachhaltig überwinden Da die Seite der Leopoldina-Akademie im Augenblick zusammen gebrochen ist haben wir die wichtigesten Aussagen zum Klima- und Artenschutz zusammen gefasst:

Wir haben es satt! Warum essen politisch ist.

Denjenigen unter uns, die Kinder haben, kommt die folgende Szene wahrscheinlich bekannt vor. Wer keine Kinder hat, erinnert sich vielleicht an die eigenen Kindheit. Das Essen steht auf dem Tisch, es gibt Rosenkohl, oder Blumenkohl, Wirsing, Oliven oder Sprossen. Die Kinder rümpfen die Nase. „Das mag ich nicht!!!“ Die meisten werden an die Neugierde der… Wir haben es satt! Warum essen politisch ist. weiterlesen