|

27.08.22 – Verkehrswende Aktionstag

9 Euro Ticket weiterfahren

Liebe Freundinnen und Freunde der Aktionsgemeinschaft Kölner Verkehrswende,

Am 27. August findet der dezentrale Verkehrswende-Aktionstag der bundesweiten Kampagne “9-Euro-Ticket-weiterfahren” statt! Seid dabei!

Über 30 Millionen Menschen nutzten alleine im Juni das 9-Euro-Ticket. Die Mehrheit will, dass das Angebot bestehen bleibt. Wenn es nach Verkehrsminister Wissing geht, soll das Ticket Ende August enden.

Das 9-Euro-Ticket zeigt, dass wir ökologische und soziale Krisen gemeinsam lösen können (und müssen!). Mit dem Aktionstag fordern wir, dass das 9-Euro-Ticket bestehen bleibt. Ihr fragt euch, ob das eine gute Idee ist, wenn ihr an die überfüllten Züge denkt? Wir fordern den barrierefreien Ausbau von Bus und Bahn im ganzen Land und richtig gute Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten! Dazu gute Wege für alle, die zu Fuß und mit dem Rad unterwegs sind. Wir wollen Investitionen in eine gerechte und ökologische Mobilität statt immer mehr Geld in den Klimakiller Autoverkehr zu pumpen.

In Köln findet der Aktionstag ab 16 Uhr auf der Grünfläche neben dem RTL-Gebäude/Messeturm statt, organisiert vom Bündnis Verkehrswende Köln. Denn im Tanzbrunnen feiert zur gleichen Zeit der Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) sein 35jähriges Bestehen (mit Brings, Kasalla & Co,). Wir möchten auch was zu feiern haben und sagen: “35 Jahre Preiserhöhungen sind genug. 9 Euro-Ticket weiterfahren!”

Alle verkehrsbewegten Menschen und Initiativen wie auch Parteien (ausser AfD) und Gewerkschaften sind eingeladen, sich beim Aktionstag mit Infoständen, Aktionen und Redebeiträgen am offenen Mikro einzubringen.

Gern auch Verbände, die für andere Nachfolge-Tickets eintreten (Von Nulltarif bis 69 Euro gibt es vielfältige Vorschläge). Es geht darum, gemeinsam gesellschaftlichen Druck für dauerhaft preiswerte Mobilität sowie parallel für den Ausbau des ÖPNV und Regionalverkehrs aufzubauen.

Unsere Forderungen nach einem preiswerten Ticket und Ausbau des ÖPNV, finanziert durch Umschichtungen im Haushalt weg von fossilen Subventionen, können u.a. hier unterschrieben werden:

https://9-euro-ticket-weiterfahren.de/

Auch Greenpeace und campact! sammeln für ein preiwertes Klimaticket und den Ausbau, ebenso wie die Deutsche Umwelthilfe.

Vereinbart ist mit den meisten Akteuren eine gemeinsame Übergabe aller Unterschriften an das Verkehrsministerium.

Lasst uns gemeinsam so viele Unterschriften wie möglich sammeln.

Wir freuen uns auf einen bunten Aktionstag und eure Rückmeldung!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.