Aufruf an die neue Bundesregierung

Liebe neue Bundesregierung, Ihr habt es in der Hand…

Möglicherweise ist es Euch nicht bewusst, aber IHR seid die letzte Bundesregierung, die unser Land mit konsequenten Maßnahmen wieder auf den 1,5 Grad-Pfad bringen kann. Wenn Ihr die kommenden 4 Jahre ungenutzt verstreichen lasst, wird das nichts mehr mit der Erreichung der Pariser Klimaziele.

Schon mal vorweg: Euer Koalitionsvertrag ist nicht ausreichend für das, was in Deutschland zur Erreichung der Klimaneutralität notwendig ist.

Dennoch habt Ihr mit der Definition der Ministerien einen ersten wichtigen Schritt getan:

Das Ministerium für Wirtschaft und Klimaschutz unter Robert Habeck kann zeigen, dass diese in den vergangenen 16 Jahren unvereinbaren Bereiche doch zusammengehören.

Ihr habt eine Ministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen geschaffen, mit dem Klara Geywitz den massiv zur Klimakrise beitragenden Gebäudesektor umbauen kann. (Unterstützung leisten hierbei sicher gern die @architects4future ).

Klima- und Naturschutz gehören eng zusammen. Wir erwarten daher von Cem Özdemir (Landwirtschaftsministerium) und Steffi Lemke (Umweltministerium) die Schaffung einer nachhaltigen Land- und Forstwirtschaft, mit der unsere Biodiversität erhalten und das Klima geschützt wird.

Und wer weiß, vielleicht erkennt auch Volker Wissing, dass nur eine wirkliche Mobilitätswende den Weg aus der Sackgasse zeigt. (Tipps gibt es beispielsweise von @vcd_ev und @adfc_de ).

Unser abschließender Gedanke gilt Christian Lindner: Sie haben es in der Hand, ob die Finanzen klimagerecht verteilt werden. Wir zählen auf Sie!

…auf Sie alle!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.