Eltern sind besorgt – Hungerstreik für Klimarettung

Pressemitteilung vom 05.09.2021

Wir Parents for Future Köln sind tief berührt und besorgt über die Aktion von sieben jungen Klimaaktivist*innen in Berlin, die in einen unbefristeten Hungerstreik getreten sind, um auf den aus ihrer Sicht desaströsen Weg der mangelhaften Klimapolitik in unserem Land aufmerksam zu machen.

Wir sehen mit Schrecken, wie ungehört und ignoriert sich diese jungen Menschen fühlen müssen. Als Eltern und Erwachsene, die sich der jungen Generation zugewandt fühlen und die sich deren Anliegen für eine Paris-konforme und sozial gerechte Transformation unserer Gesellschaft hin zur Klimaneutralität zu eigen gemacht haben, bestürzt uns, dass die Verzweiflung bei Teilen der Klimabewegung so groß zu sein scheint, dass einzelne zur Ultima Ratio des zivilen Ungehorsams – den Hungerstreik – greifen.

Wir verstehen diese Aktion als deutlichen Ruf an die Politik und die Gesellschaft, sich für effektive Maßnahmen zur Erhaltung unser aller Lebensgrundlagen einzusetzen und in den Austausch mit der jungen Generation zu gehen, die vom etablierten politischen Willensbildungsprozess weitgehend ausgeschlossen ist, aber die längste Zeit ihres Lebens mit den Folgen der Klimakrise wird leben müssen.

Wir rufen alle Verzweifelten auf, sich miteinander zu solidarisieren, zu protestieren, das Gespräch mit der Politik, Wirtschaft und gesellschaftlichen Akteur*innen zu suchen. Den Hungerstreikenden wünschen wir die Kraft und den Mut, ihren Protest mit Augenmaß durchzuführen: Wir brauchen Euch gesund! Ihr seid nicht allein! Wir kämpfen weiter!

Zur Webseite der Hungerstreikenden jungen Menschen:

http://hungerstreik2021.de/

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.