04.05.21 – Bioökonomie und erneuerbarer Kohlenstoff

Eine Diskussionsveranstaltung in der Reihe: Sprecht mit der Wissenschaft

Dienstag, 4. Mai, 18:00 – 19:30 Uhr

https://zoom.us/join


Zoom Meeting-ID: 934 7557 3785
Passwort: 4Future
Organisation: Scientists for Future Köln-Bonn (Kontakt: s4f.koelnbonn@all4f.org)

Details:

Buergerdialog_Biooekonomie.pdf (scientists4future.org)

https://www.facebook.com/events/510745590058693/

Die Veranstaltung soll einen Einblick in die Prinzipien, Potenziale und Probleme der Bioökonomie geben und dabei insbesondere auf die Ablösung von fossilen Energieträgern durch erneuerbare Energie- und Kohlenstoffquellen eingehen. Wie entwickeln wir eine Wirtschaftsform, die auf Basis der gegenwärtigen Sonneneinstrahlung über ausreichend Lebensmittel, Rohstoffe und Energie verfügt und nicht auf unterirdisch gelagerte “fossile Sonnenenergie” zurückgreifen muss? Neben input-Statements der Referenten soll eine rege Publikumsbeteiligung zur lebendigen Diskussionsatmosphäre beitragen.

05.05.21: Zukunft beginnt auf meinem Teller

Unsere Saskia von FOODerstand ist bei der öffentlichen Ringvorlesung “Aspekte der Erderwärmung” der Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
in Zusammenarbeit mit @StudenstForFuture dabei.

“Zukunft beginnt auf meinem Teller – Vorteile einer pflanzenbasierten Ernährung für Gesundheit, Welternährung, Tierschutz und Klimaschutz”

Wann?
05.05.2021, 18:15 Uhr

Wo?
https://www.uni-bonn.de/de/neues/072-2021

https://www.youtube.com/channel/UCG-XNKdDqh84c8JOgK-9AVw

Zugangslink:
https://uni-bonn.zoom.us/j/93882170115?pwd=Zkc2a3RlSGdTdzJwSGFVenRwdHpJUT09
Zugang mittels Zoom-Webinar-ID und Kenncode:
Webinar-ID: 938 8217 0115
Webinar-Kenncode: 276011

https://www.facebook.com/events/142272367865450/

05.05.21: Versammlungsgesetz Stoppen – Grundrechte erhalten

Ab 18:00 Uhr Demo ab NEUMARKT Rudolfplatz auf den Straßen Kölns

Wir lassen uns nicht kriminalisieren!

Die Landesregierung NRW versucht nach wie vor, ihren repressiven Entwurf eines neuen, inakzeptablen Versammlungsgesetzes durchzudrücken.

Durch erneute massive Auflagen wird ein Klima der Einschüchterung und Überwachung erzeugt, Aktionsformen wie z.B. Blockadentrainings werden kriminalisiert und schwamminge Formulierungen zu Verboten von “Uniformierungen” und “einschüchterndem Auftreten” laden geradezu zu rechtlichen Willkürsentscheidungen ein.

Diese akute Bedrohung unser aller Versammlungsfreiheit ist ein eindeutiger, extremer Versuch, Protest zu reglementieren und zu unterdrücken.

Wir werden das nicht zulassen!Anlässlich der Anhörung des VersG vor dem Innenausschuss am 6.5 rufen wir die gesamte Kölner Zivilgesellschaft am Vorabend, dem 5.5, dazu auf, am landesweiten Protest teilzunehmen und um 18:00 nach einer kurzen Auftaktkundgebung am Neumarkt Rudolfplatz gemeinsam als Demonstrationszug durch die Straßen Kölns zu ziehen.

Coronaschutzmaßnahmen wie das Tragen medizinscher Masken und Mindestbstände bitten wir selbstverständlich einzuhalten.

Kommt wütend und zahlreich!

https://www.facebook.com/events/204309674618139

#NoVersGNRW#VersGNRWstoppen

Ist möglicherweise ein Bild von eine oder mehrere Personen und Text „ACHTUNG! Neuer Ort! Kundgebung und Demonstration VERSAMMLUNSGESETZ STOPPEN! GRUNDRECHTE ERHALTEN! Mittwoch, 05.05.2021 18 Uhr, NEUMARKT Kommt mit MNS un haltet euch an die Abstands- und Hygieneregeln!“

04.05.21 – 19:00 Uhr: Neues Versammlungsgesetz für NRW – was bedeutet das?

Digitale Podiumsdiskussion

Die Landesregierung NRW – bestehend aus CDU und FDP – versucht zurzeit im Trubel der Coronapandemie ein neues Versammlungsgesetz zu verabschieden.

Doch was würde dieses Gesetz für Protestbewegungen und Politik in NRW bedeuten?

Um diese und andere Fragen rund um das Gesetz und seine Entstehung zu klären veranstalten wir eine digitale Podiumsdiskussion mit dem Anwalt Jasper Prigge, der SPD-Politikerin Susana dos Santos Herrmann und der Aktivistin Canan Tekin.

Über diesen Link könnt ihr teilnehmen:

Thema: neues Versammlungsgesetzt stoppen
Uhrzeit: 4.Mai.2021 19:00

https://us02web.zoom.us/j/88262650794…

Meeting-ID: 882 6265 0794
Kenncode: 626529

#noversgnrw#versgnrwstoppen

Ist möglicherweise ein Bild von Text „DIGITALE PODIUMSDISKUSSION Neues Versammlungsgesetz für NRW was bedeutet das? Dienstag 04.05., 19 Uhr auf zoom ...........“

30.04.21 ab 18:00: KölleForFuture Netzstreik – Tanz in den Mai

Wir verlagern am Freitag unsere Aktivitäten ins Netz und laden Euch zum virtuellen Video-Netzstreik herzlich ein.

Voraussichtliches Programm:

  • unseren Wochenrückblick.
  • Spannende Vorträge zum geplanten Versammlungsgesetz,
  • über die EU-Beschwerde gegen das Kohleausstiegsgesetz und
  • das Energiepapier von SFF.

Wir freuen uns auf euch!

Im Anschluss: Tanz in den Mai – wir feiern das bahnbrechende Urteil des Bundesverfassungsgerichtes: Deutschland braucht mehr Klimaschutz!

Event

Zugangsdaten

KFF Netzstreik
https://us02web.zoom.us/j/83305400775?pwd=NCtLdnJITDVBalNOOC9TbEFPc0h5dz09

“30.04.21 ab 18:00: KölleForFuture Netzstreik – Tanz in den Mai” weiterlesen

Bahnbrechendes Urteil für mehr Klimaschutz

Kläger:innen von Fridays for Future bekommen vor dem Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe in wesentlichen Punkten Recht:

Klimaschutz ist ein Grundrecht. Die Bundesregierung hat vom Gericht eine schallende Ohrfeige kassiert.

Deutschland muss seine Klimaziele bis 2030 deutlich verschärfen.
Wirksamer Klimaschutz muss jetzt umgesetzt werden und nicht erst in zehn Jahren, wenn es zu spät ist.

https://www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs/Entscheidungen/DE/2021/03/rs20210324_1bvr265618.html

Kohleausstiegsgesetz vor dem aus?

EU-Kommission hat massive Bedenken zu den Entschädigungszahlungen für die Braunkohle

In Anbetracht der vorstehenden Erwägungen hat die Kommission Bedenken in Bezug auf die von Deutschland vorgebrachte Rechtfertigung der Entschädigungszahlungen für RWE und LEAG. Es bestehen Zweifel, ob die Entschädigung auf das erforderliche Minimum beschränkt ist und die Beträge angemessen sind.

292944_2268208_79_2.pdf (europa.eu)

Damit folgt die EU-Kommission weitgehend unserer Beschwerde aus dem Juli 2020.

22.04.21 ab 17:30: Earth Day im Rheinland

Ernährungswende und gelingender Klimaschutz – Impulsvorträge, Reden und Praxisbeiträge

Voraussichtliches Programm:

Event

https://www.facebook.com/events/529634498422455

Zugangsdaten

https://zoom.us/j/95002815137?pwd=TEJrUnlmOWNXb0QveERHOGdDK0FXdz09

Passwort:

P4FK
“22.04.21 ab 17:30: Earth Day im Rheinland” weiterlesen

Cola, Bonbons, Eruptionen

Was ist exponentielles Wachstum? Warum macht es manchmal Spaß und manchmal Ärger?

Ein Impuls für den FREI-DAY / Projekt Zukunft an der Gesamtschule Pulheim

Viele Dinge auf der Welt folgen nicht-linearen Zusammenhängen. Exponentielles Wachstum liegt unserem Gehirn ohne Training oft nicht. Wir sind oft überrascht von Ereignissen und reagieren meist viel zu spät.

Beispiele für exponentielle Prozesse:

  • überkochende Milch
  • Zinseffekte bei Geldanlage oder Kredit
  • Bremsweg in Abhängigkeit von der Geschwindigkeit
  • Ausbreitung von Covid-19
  • Klimaerhitzung
  • Artensterben

Ein Experiment

Wie geht das? Unten auf der Seite und in der Videobeschreibung findest Du die Anleitung.
“Cola, Bonbons, Eruptionen” weiterlesen