Nachruf auf Natalja – Kölsche Parent for Future der ersten Stunde

Anfang Januar ist Natalja J. verstorben. Sie gehörte seit Frühjahr 2019 zu Parents for Future.

Natalja war unermüdlich auf unseren Demos mit Umhang und Fahne dabei war.

Natalja hat viele Menschen für Klimagerechtigkeit sensibilisiert und viele Parents sind über sie zu uns gekommen.

Sie war voller Herzlichkeit, Mut, Zuversicht und Humor und hat kein Blatt vor den Mund genommen.

Als sie im Frühjahr 2021 unheilbar erkrankte, hat sie für das Recht auf selbstbestimmtes Sterben gekämpft.

Sie selbst konnte nun selbstbestimmt gehen, so wie es ihr Wunsch gewesen war.

Wir werden sie sehr vermissen.

Außer dem Recht auf selbstbestimmtes Sterben ist mir natürlich nach wie vor der Klimaschutz sehr wichtig. Ich habe gemerkt, wie schwierig das ist, wenn man jetzt ein bisschen behindert ist und auf den Rollstuhl angewiesen, an Aktionen teilzunehmen, zu Demos oder Kundgebungen zu gehen.

Weil die öffentlichen Verkehrsmittel in Köln nicht so barrierefrei sind, wie man denkt. Man braucht im Rollstuhl einen Aufzug. Man braucht eine Rampe in die Bahn. Das gibt es zwar schon alles, aber vieles ist häufig defekt, so dass ich mich da sehr eingeschränkt fühle. Das finde ich schade.

Ich erwarte von einer Kommune, die so groß ist wie Köln, dass solche Dinge funktionieren. Man muss sich darauf verlassen können.

Natalja im Interview, Sommer 2021
1 Jahr KölleForFuture – Kundgebung im Oktober 2020 auf dem Chlodwigplatz

Das Allerwichtigste ist für mich, dass wir Klimagerechtigkeit herstellen!

Ich bin sehr zufrieden, dass jetzt durch die Wahlen das Thema immer mehr in den Fokus kommt. Auf einmal überschlagen sich unsere Parteien förmlich – wer hat das tollste, schnellste Programm!

Gut – das hätten sie alles auch vorher machen können.

Und sie machen es nur, weil die Klimagerechtigkeitsbewegung, angeführt von Fridays for Future, einen solchen Druck gemacht hat, so auffällig geworden ist und sich nicht hat abspeisen lassen.

Fridays for Future und alles, was dann kam: bei uns Kölle for Future – Fridays, Parents, Grannies, Students…

Das geht durch alle Altersklassen! Und so muss das auch sein!

Und das möchte ich, dass das weiter intensiviert wird.

Unbedingt! Das ist das wichtigste Anliegen überhaupt!

Natalja im Interview, Sommer 2021
Die Urne, die Natalja sich hat bemalen lassen: mit Shiva beim Tanz.

Natalija im Interview, Sommer 2021

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.