Landwirt in Lützerath klagt gegen Enteignung durch RWE

Video der Pressekonferenz vom 16.04.21

Einladung zur Präsenz-Pressekonferenz am 16. April im Rheinischen Revier in Erkelenz-Lützerath

Ort41812 Lützerath bei Erkelenz auf Heukamps Backsteinhof (siehe Karte Tagebau Garzweiler)
Zeit: Freitag, 16. April 2021, 10:00 bis 14:00 Uhr

Thema: Eckhardt Heukamp, Landwirt in Lützerath, klagt gegen das Land NRW, um seine Zwangsenteignung wegen Braunkohle-Abbau durch RWE abzuwenden. Begründung: Lützerath und der Hof von Eckhardt Heukamp können erhalten bleiben, selbst bei einer weitgehenden Erfüllung der bereits genehmigten Rahmen- und Hauptbetriebspläne für den RWE-Braunkohle-Tagebau Garzweiler.

Presse-Podium 11:00 bis 13:00 Uhr mit:

  • Eckhardt Heukamp, Landwirt in Lützerath: Betroffener durch RWE-Braunkohle-Tagebau, Kläger gegen das Land NRW;
    Stellungnahme von Eckhardt Heukamp
  • Rechtsanwalt Dr. Michael Terwiesche, Düsseldorf: Klagebegründung, Erfolgsaussichten der Klage, das weitere juristische Vorgehen
  • Dipl.-Ing. Peter Immekus, Markscheider gemäß Anerkennung der zuständigen Bergbehörden in NRW, Brandenburg, dem Saarland und Sachsen (www.immekus.de): Gutachten zur nicht vorhandenen energiewirtschaftlichen Notwendigkeit für die Zerstörung von sechs Dörfern, u. a. von Lützerath
  • Christian Döring, Kinderarzt aus Köln, Experte für die Gesundheitsgefährdungen durch Feinstaub- und Ultrafeinstäube: Gesundheitsgefährungen durch Braunkohle-Tagebaue
  • Aktivist*innen gegen Braunkohle, die seit über neun Monaten in Lützerath leben: »Lützerath – Wir sind die 1,5°-Grenze!«  Zur 1,5°-Grenze des Pariser Klimaabkommens: #FightFor1Point5

Achtung! Die Einhaltung von Abstands- und Hygieneregeln zur Risikominimierung vor Ansteckungen in der Pandemie werden am Veranstaltungsort gewährleistet sein – bitte nehmen Sie nur mit Ihrer mitgebrachten und aufgesetzten FFP2-Maske an der Pressekonferenz teil.

Angebote für Medien-Vertreter*innen: Handout Klagebegründung; Möglichkeiten für Einzelgespräche, Interviews, Foto- und Filmaufnahmen. Für Imbiss und Getränke wird gesorgt.

Kontakt für Anmeldung, Terminvereinbarung:
Christiane Niesel 0178 80 50 108 | Emilio Alfred Weinberg 0172 41 63 788‬

Hintergrundinformationen

Spendenkonto zur Unterstützung von Eckardt Heukamp im Zwangsenteignungsverfahren Heukamp ./. NRW:
DE63 3106 0517 6008 4590 43

Markus Dufner, Geschäftsführer des Dachverbands der Kritischen Aktionärinnen und Aktionäre, Tel. 0221/5995647, 0173-713 52 37, wird an der Pressekonferenz teilnehmen. 

https://www.kritischeaktionaere.de/rwe/eckhardt-heukamp-landwirt-in-luetzerath-klagt-gegen-seine-enteignung/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.