Stell Dir vor du lädst heute Abend Freund*innen zum Essen ein. Ihr habt einen tollen Abend, lacht viel und schwelgt in Erinnerungen. Ein harmonisches Bild, das wir uns alle mit einem Lächeln auf den Lippen vorstellen.

Doch da ist noch etwas. Denn diese Küche ist gar nicht deine eigene, sondern sie gehört Deiner*m Nachbar*in. Du hast ihn/sie dazu gezwungen dich hereinzulassen und für dich mit seinen/ihren Zutaten zu kochen. Und was folgt zu guter Letzt? Du lässt die verwüstete Küche zurück!

Nun die zweite Geschichte:

Stell Dir vor du lädst deine Freund*innen ein, um einen Vertrag zu machen. Ihr nehmt euch vor die Erde nicht um 1,5° Celsius zu erwärmen, damit es zu keiner Klimakatastrophe kommt. Nach der Unterzeichnung schütteln sich alle die Hände und lächeln in die Kamera.

Doch auch hier war das nur die halbe Wahrheit. Denn du förderst in deinem Land weiter Kohlestrom, der nicht nur die Umwelt verpestet, sondern sich nicht mal mehr lohnt. Du schenkst einem Flugunternehmen 9 Milliarden Euro, damit es weiter Kerosin in die Luft pusten kann. Und den Import von Gütern, die menschenunwürdig und unter der Entstehung von krassen Mengen an Treibhausgasen, produziert wurden, stoppst du schon gar nicht.

Und wer muss dieses Verhalten schon heute Aufräumen? Richtig, deine Nachbar*innen im Globalen Süden. Schon heute sterben viele Menschen durch die Folgen der globalen Klimakrise und umso mehr sind auf der Flucht.

Doch wofür das alles? Weil es zu anstrengend ist selbst zu kochen! Weil man weniger Arbeit hat, wenn die fremde Küche eingesaut ist! Und weil man keinen Bock hat Geld für die Zutaten auszugeben!

Heute hat das Magazin “Scinexx” über eine Studie berichtet, die eine Erderwärmung um 1,5° Celsius bis ins Jahr 2024 für nicht unwahrscheinlich hält. (1) Die Kosten tragen wir alle, aber nicht alle gleich. Die Gier einiger weniger Menschen verursacht lebensunwürdige Verhältnisse für viele andere. Lasst uns dagegen kämpfen und dafür sorgen, dass wir unsere Küche selbst sauber halten. Wir fordern – System Change not Climate Change!

1) https://www.scinexx.de/news/geowissen/klima-15-grad-erwaermung-schon-bis-2024/https://www.scinexx.de/news/geowissen/klima-15-grad-erwaermung-schon-bis-2024/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.