Klimawandel hat es schon immer gegeben – kann die globale Erwärmung nicht auch natürlich sein?

Im Kohlendioxid haben Forschende eine Spur gefunden, die eindrucksvoll auf den Mensch als Quelle hinweist. Vulkane und andere Quellen scheiden damit aus.

Aber woher weiß man, dass CO2 tatsächlich die Erde aufheizt?

Überraschenderweise braucht es dafür gar keine Klimaforschung – die Frage lässt sich bereits mithilfe der Physik beantworten.

Wie Moleküle wirken – 0:42

Die Temperatur der Erde – 04:13

Ein Blick in die Geschichte – 04:41

Mensch oder Natur? – 08:02

Fazit –13:18

Dieses Video ist eine Produktion des ZDF, in Zusammenarbeit mit objektiv media.

https://www.youtube.com/watch?v=y-MBg5PlpmE

Mit besten Dank an Klaus Müller vom Blog Europäische Energiewende für den Hinweis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.